Donnerstag, 19. November 2015

Wie man Eifersucht los wird

Ich lebe sehr zurückgezogen. Einmal hat jemand geklingelt, da habe ich nicht aufgemacht. Das war vor vielen Jahren. Sonst hatte ich meine Ruhe. Das Alleinsein hat lange geklappt, aber dann habe ich mich verliebt, denn ich bin ein Mensch.

Das machte alles schwierig, denn wenn man verliebt ist, muss man den anderen ständig sehen, sonst schreibt man schlechte Gedichte und vergisst vor lauter Kummer, den Tee zu zuckern und wird noch unglücklicher. Ich habe also ganz schnell die Tür aufgemacht, und den Mann, den ich liebe, bei mir eingesperrt. 
Das lief eine Zeit lang sehr gut. Wir gingen zusammen nie aus, wie gingen gemeinsam auf keine Partys, wir verpassten miteinander Konzerte und auch zum Sport gingen wir nie. "Hierbleiben?" fragte ich und er nickte begeistert und wir umarmten uns und hatten es besser als der Rest der Welt.
Das war schön, aber dann vergaß der Mann, wie schön das war. 

Plötzlich wollte er "auch mal was alleine machen", er wollte "Freiräume" und "auch mal seinen Hobbys nachgehen" und "einen Schritt vor die Tür machen". Die Anführungsstriche malte er dabei hektisch in die Luft, als würde das helfen, als würde irgendwas helfen.
Dabei kann der Mann gar keine Hobbys haben, denn auf Hobbys wäre ich ja eifersüchtig.  
Eifersucht ist eh ein Problem. Am Anfang war ich nur auf Menschen eifersüchtig. Mittlerweile hasse ich jeden Gegenstand mit einem weiblichen Artikel. Die Tischkante. Die Badezimmertür. Die Angst.

Ich habe also alle Dinge mit weiblichem Begleiter rausgeworfen. Ich will den Mann, den ich liebe, für mich haben, und mehr als ihn brauche ich eh nicht. Wir sitzen auf dem Boden. Es ist sehr kalt (DIE Heizung, rausgeschmissen). 
Der Mann sagte: "Du hast ein Problem." 
Bei Problemen rufe ich oft meine Mutter an. Meine Mutter gab mir am Telefon den Ratschlag, man müsse Menschen, die man liebt, auch ziehen lassen. Also habe ich den Kontakt zu ihr abgebrochen. 

Einige Zeit schwiegen der Mann und ich uns an, bis mir plötzlich auffiel, dass DIE Stille einen Keil zwischen uns trieb, also schrie ich ihn ein bisschen an, um sie zu verjagen. Der Mann sagte irgendwann, er habe das nicht so gemeint mit den Freiräumen und den Hobbys und dem vor-die-Tür-gehen. Seitdem sind wir wieder glücklich, liegen im Bett und schmieden gemeinsam keine Pläne.
Liebe hat auch einen weiblichen Artikel. Ich schmeiße sie später weg. Die brauchen wir nicht. Wir brauchen ja nur uns.

Wer beim Eifersüchtigsein etwas anderes trinkt als Caprisonne, hat nichts verstanden.


Kommentare:

  1. Schön wäre es, wenn man Eifersucht (DIE Eifersucht) auch so einfach rausschmeißen könnte. Sie schmerzt und macht soviel kaputt :-(
    Danke für den Text.

    AntwortenLöschen
  2. ein löffel cholin chlorid wirkt wunder

    AntwortenLöschen
  3. Ach Gottchen... Da kann jemand sehr gut Worte aneinander reihen, hat aber leider nichts verstanden und nichts zu sagen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ??? Das ist die brillanteste Satire zu Eifersucht/Besitzdenken, die ich seit Langem gelesen habe. Da kann jemand mit aneinander gereihten Worten nichts anfangen, hat leider wohl selbst nichts verstanden und sollte nichts sagen.

      Löschen
    2. Da hat wohl jemand beim eifersüchtig-sein was Anderes als Capri-Sonne getrunken. Wer in brilliantem Wortgeflecht, welches mit einer Prise Bitterkeit weise grinsend durch die Leserherzen zieht, nur aneinander gereihte Worte sieht, sollte den Mund am besten gar nicht mehr aufmachen.

      Löschen
  4. Eifersucht geht immer einher mit Unsicherheit. Ist eine Beziehung wirklich stabil und beide Partner vertrauen sich, dann verschwindet die Eifersucht. Im Taoismus sagt man, dass alle negativen Gefühle wenig über die Situation aber viel über den Fühlenden aussagen. Ansonsten wieder ein typischer Ronja-Text - schön geschrieben, sehr eigene, subjektive Sichtweise und man vergisst diese Texte nicht.

    AntwortenLöschen
  5. die eifersucht ist eine leidenschaft, die mit eifer sucht was leiden schafft. weiss doch jeder!
    gibt aber ein einfaches mittel dagegen: nicht DIE heizung - sondern DER ofen! nicht DIE liebe, sondern: DER sex. nicht DIE eifersucht, sondern...? DAS vertrauen? vielleicht.
    deutsch ist eine vertrackte sprache. auf englisch lebt sich's leichter.
    und überhaupt: männer sind keine teddybären zum liebhaben und im nähkästchen einperren :)
    ps: ich bin abr nicht anonym - ich bin fabio keiner (auf tumblr zumindest:)

    AntwortenLöschen
  6. Dachte man erfährt hier tatsächlich wie man Eifersucht loswird. Aber nach dem Lesen war mir das schon wieder egal, weil der Text so schön ist. So schön seltsam: "Seitdem sind wir wieder glücklich, liegen im Bett und schmieden gemeinsam KEINE Pläne." Das gefällt mir. Danke.

    Die Atmosphäre im Text ist einfach toll, weil: "weird". Könnte man sicher auch n coolen Kurzfilm zu drehen, der dann Nachts auf 3sat läuft. Da läuft oft sowas. Also los :-)

    AntwortenLöschen
  7. DIE Eifersucht stinkt und alles was da hilft ist eine ultra leckere capri sonne.
    geiler post, die art wie du schreibst ist fantastisch, ich bin ein bisschen in deinen
    schreibstil verliebt.

    AntwortenLöschen
  8. DIE Eifersucht stinkt und alles was da hilft ist eine ultra leckere capri sonne.
    geiler post, die art wie du schreibst ist fantastisch, ich bin ein bisschen in deinen
    schreibstil verliebt.

    AntwortenLöschen
  9. BRILLIANT BRILLIANT BRILLIANT.
    Bitte mehr aus deiner Feder. Bitte mehr von dir.
    Du bist brilliant.
    Darf ich die Welt durch dein Sudelheft sehen bitte?
    Mina

    AntwortenLöschen
  10. Toll..ein eigener Stil , was gibt's schöneres.

    AntwortenLöschen
  11. Ich möchte euch kiffen ans Herz legen. DAS Marijuana, klappt bestimmt. "Do you remember that time we got really baked from 2015 to 2025??" So ein gemeinsames Suchtproblem verbindet oftmals auf Jahre

    AntwortenLöschen
  12. Ob das nur im Westen der Fall ist?

    Eifersucht, etwas Wunderbares zwischen liebenden Menschen!
    Die Welt ist ekelhaft und beschämend, da find ich Eifersucht als Eigenschaft wunderbar. Seine attraktive Stimme die er bekommt, wenn er eifersüchtig ist. Mein naives angeblich, nichts-wissendes Gesicht. Ich mags, nein viel mehr Ich liebe es!
    Warum die Eifersucht los werden wollen?
    Weil der Begriff SUCHT drinn steckt?
    eifrige Sucht- nach ihm, nach Liebe. Jeder soll an seinen Gesten merken, dass ich ihm gehöre. Jede soll an meinen Worten hören, dass er mir gehört. Ich will eifersüchtig sein, ich will, dass er eifersüchtig ist! Würde mir sorgen machen, wenn dies nicht der Fall ist!
    Eine Welt ohne Eifersucht? Owai! Nein danke, dies wäre eine unglaublich traurige Welt, also noch trauriger als sie jetzt schon ist.
    Versteh nicht, werde nie verstehen, warum der Begriff 'Eifersucht' in diesen Ländern so negativ besetzt ist.

    Werdet niemals eure (zuertragende) Eifersucht los!

    AntwortenLöschen
  13. Ja, wieso schmeißt du DIE Eifersucht nicht einfach raus und lässt sie ziehn? Ganz wunderbar verfasst! :)

    AntwortenLöschen

(Ich veröffentliche nur freundliche Kommentare. Das Sudelheft ist mein Zuhause, und ich lade selten Leute zu mir nach Hause ein, die mich mit "Ich hasse dich, deine Familie und deine Texte" begrüßen.)