NACKTE, VERRÜCKTE FRAUEN VERFOLGEN MICH

Momentan begegnet mir immer wieder diese dicke, nackte Frau, die mich vehement zu überzeugen versucht, wie schön ich sei. Dabei lacht sie irre. Ich finde das unheimlich.
Die dicke ü-40 Nudistin hat offensichtlich viele Schwestern, die erfolgreich in den Medien arbeiten, für Dove modeln, für du-darfst Werbung machen, in Frauenzeitschriften umher turnen. Aus ominösen Gründen haben sie sich nur ein Lebensziel gesetzt: Sie wollen mir klar machen, dass ich schön bin. Danach gefragt habe ich sie nie.

... And you are a crazy-laughing, naked woman.
 Mich macht das ganz kirre. Ich meine, woher wissen die das? Lesen die mein Blog? Sitzen sie nachts mit einem Opernglas auf dem Dach gegenüber und beobachten mich? Und warum um Gottes Willen ziehen sie nicht mal was über?
Aber mit den dicken Frauen lässt sich nicht streiten. Wenn man zum Beispiel vorsichtig einwendet: "Ich wiege 250 Kilo, habe schwere Schuppenflechte und generell ist es mir ziemlich schnuppe, ob mich mir unbekannte Nudistinnen attraktiv finden", antworten die dicken Frauen einfach:
"Na und? Schönheit definiert sich durch die inneren Werte!"
Vorsichtig wende ich ein: "Aber ihr kennt mich doch überhaupt nicht?"
Sie fauchen zurück: "Uns scheißegal, du bist schön, weil du einzigartig bist!"
Ich bleibe skeptisch: "Ist das nicht jeder? Nehmen wir Hitler ... "
"Ja", sagen die dicken Frauen dann, "aber der zählt nicht. Der war ja ein Mann. Für die gilt das nicht."
Und dann lachen die dicken Frauen verrückt und verkloppen ein paar Schönheitschirugen. Ich habe mittlerweile resigniert und bedanke mich einfach. Ein Kompliment ist ja erstmal ein Kompliment. Ob nun von Brüderle, oder ein paar irren Nackten, man ist ja nicht undankbar.


Kommentare

Kommentar veröffentlichen

(Ich veröffentliche nur freundliche Kommentare. Das Sudelheft ist mein Zuhause, und ich lade selten Leute zu mir nach Hause ein, die mich mit "Ich hasse dich, deine Familie und deine Texte" begrüßen.)


Beliebte Posts