Donnerstag, 10. Dezember 2015

10 fantastische Tipps gegen Schüchternheit

Arg ist es, das erste Mal ein fremdes Menschlein zu treffen. Besonders arg, wenn dieses Menschlein fantastisch scheint, wenn man also plant, mit ihm einige Stunden und die Jahre bis zum Tod verbringen zu wollen. Deswegen hier 10 Tipps gegen Schüchternheit beim ersten Treffen.

1. Betrinken Sie sich drei Stunden vor dem Date zu Hause. Betrinken Sie sich mit hartem Zeug, Wodka zum Beispiel. Hören Sie nicht auf Ihre Freunde, die Ihnen davon abraten, die gönnen Ihnen nur Ihr Glück nicht. Betrinken Sie sich so sehr, dass sie völlig blau auf Ihrem Wohnzimmerteppich einschlafen. Auf diese Weise verschlafen Sie das Date. Entschuldigen Sie sich am nächsten Tag und erklären Sie ihm, was passiert ist. Verabreden Sie sich erneut. Wiederholen Sie Punkt 1, bis er genug von Ihrer Unzuverlässigkeit hat und Ihnen ein Alkoholproblem unterstellt. Erzählen Sie ihren Freunden, er habe Ihnen Alkoholismus unterstellt, ohne sie auch nur einziges Mal getroffen zu haben. Lassen Sie sich den Typen von ihren Freunden ausreden. Sie brauchen niemanden, der mit Anschuldigungen um sich wirft.

2. Tragen Sie beim Date eine schöne, bunte Papiertüte über dem Kopf. Auf diese Weise sieht er nicht, wenn Sie während des Gesprächs erröten. Wenn Sie möchten, können Sie die Papiertüte vorher liebevoll dekorieren, vielleicht mit dem dem Emblem seines Lieblingsvereins. Männer lieben kreative Frauen! Andersrum gilt das gleiche, denn auch Frauen mögen Fußball und wir haben 2015.

3. Verabreden Sie sich mit Marc für den 1. Dezember zum Dinner. Tragen Sie in Ihren Kalender "2. Dezember Dinner mit Marc" ein. Fragen Sie mich nicht, wer zur Hölle Marc ist. Er wird schon ganz nett sein und sie sind wirklich nicht in der Position, Ansprüche zu stellen.

4. Üben Sie Konversation vor dem Spiegel. Erzählen Sie Ihrem Spiegelbild Ihre drei Lieblingswitze. Lachen Sie über Ihre Witze. Sehen Sie in den Spiegel: Ihr Gegenüber lacht ebenfalls! Sie sind schön! Verlieben Sie sich in sich selbst. Sagen Sie dem Date ab, schließlich haben Sie jetzt jemanden gefunden, der genau tickt wie Sie.

5. Reden Sie während des ersten Dinners nur über Ihre letzte Beziehung. Es hilft, über Themen zu reden, mit denen man sich gut auskennt. Wenn der Gegenüber immer einsilbiger wird: Einfach weitermachen. Hilft ja nichts. Nicht aufhören. Nie aufhören. Auch nicht wenn er vom Tisch aufsteht und das Restaurant verlässt. Reden Sie weiter über Ihren Ex. Wenn keiner der anderen Gäste zuhört, reden sie einfach lauter. Über seine Haare. Seinen Duft. Den ersten gemeinsamen Urlaub. Erinnern Sie sich an alle seine guten Eigenschaften. Fangen Sie an zu weinen. Sehen Sie ein, dass sie noch nicht über ihn hinweg sind. Brüllen Sie andere Gäste an, dass sie schon noch sehen werden, was sie von ihrer Scheißbeziehung haben. Fahren Sie zur Wohnung ihres Ex. Klingeln Sie Sturm. Wenn er nicht da ist: Öffnen Sie die Tür mit einem Dietrich. Legen Sie sich nackt in sein Bett. Verbrennen Sie die Bilder seiner Neuen. Er wird die Überraschung lieben!

6. Verabreden Sie sich für 2018. Wenn das Menschlein nicht so lange warten will, hat er Sie eh nicht verdient.

7. Bereiten Sie sich auf das Date vor. Legen Sie sich Gesprächsthemen und gute Anekdoten bereit. Sie können auch Witze auswendig lernen. Üben Sie kluge Sätze ein. Bitten Sie das Menschlein, Ihnen bei der Vorbereitung zu helfen. Wenn es das seltsam findet, hat er eh nichts verstanden.

8. Reden ist Silber, Schweigen ist Gold! Sagen Sie während des gesamten Dates nichts. Kein einziges Wort. Wer nichts sagt, braucht sich auch für nichts zu schämen. Das lässt sie mysteriös wirken. Außerdem erfahren Sie so mehr über ihn. Zum Beispiel, dass er nicht auf Leute steht, die nicht reden. Interesting!

9. Verabreden Sie sich an einem Ort, an dem Sie sich wohlfühlen, zum Beispiel Ihrer Badewanne, dem Wohnzimmer ihrer Eltern oder dem Bett ihres Exfreundes. Das macht locker!


10. Liegen bleiben. Haus nicht verlassen. Im Schlaf Leute auslachen, die glücklicher sind als man selbst. Die Idioten. Hahaha. Glückliche Trottel. Hahaha. Im so alone. Hahaha. Help.

(Teile des Textes sind im Original meiner letzten Kolumne in der "glamour" entnommen)

Kommentare:

  1. Genial!!! Habe Tränen gelacht!! :'-D

    AntwortenLöschen
  2. morgen werde ich ausgehen und diesmal trauen ein frau anzusprechen...

    AntwortenLöschen
  3. Doppelt hält besser - eine Kombination aus Punkt zwei und acht hat das Potential ein zeitloser Klassiker zu werden, auch für Speeddating absolut empfehlenswert!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin mehr so der kreative Typ, also bastel ich mir eine super bunte Glitzitüte.
    Danke für die Tipps!

    AntwortenLöschen
  5. https://www.youtube.com/watch?v=82P62KS_wpE

    AntwortenLöschen
  6. prinzessin, du warst auch schon einmal glücklicher auf deiner erbse.
    sagt dir fabio keiner, anonymerweise.

    AntwortenLöschen
  7. "Ich bin mir relativ sicher, dass der Boden im Regenwald nährstoffarm ist"...... voll!

    AntwortenLöschen
  8. Ronja, ich will mehr von dir. Täglich. Sekündlich. Am besten immer. Ich will nicht mehr aufhören, zu lesen.

    AntwortenLöschen
  9. Schade. Nichts Neues für mich dabei!

    AntwortenLöschen
  10. Schade. Nichts Neues für mich dabei!

    AntwortenLöschen

(Ich veröffentliche nur freundliche Kommentare. Das Sudelheft ist mein Zuhause, und ich lade selten Leute zu mir nach Hause ein, die mich mit "Ich hasse dich, deine Familie und deine Texte" begrüßen.)